Dank Chromecast kann Qobuz mit immer mehr Geräten genutzt werden!

qobuz
Verfasst von Qobuz

Qobuz Music ist von jetzt an durch die Technologie Google Cast mit iOS und Android kompatibel und vergrößert damit die Zahl der Audiogeräte, mit denen seine Musik gestreamt werden kann.

tvsony_qobuz

 

Wie funktioniert Google Cast?

In Verbindung mit dem neuen Chromecast Audio, der die Google Cast Technologie nutzt, erlaubt der HDMI Chromecast-Anschluss von nun an den Qobuz Music Nutzern mit iOS- oder Android-Smartphones oder -Tablets das Streamen auf allen audiofähigen Geräten.
Dies bedeutet eine maximal vereinfachte Nutzung, die nur das Verbinden eines Chromecast- (HDMI) oder eines Chromecast Audio-Anschlusses (Klinkenstecker oder Glasfaserkabel) mit einem audiofähigen Gerät (Fernseher, Soundleisten, Lautsprecher, Verstärker, DAC) verlangt, das sich mit dem WLAN verbinden lässt. Das Audio-Gerät kann daraufhin Ihre Musik lesen, Ihr Smartphone oder Tablet übernimmt die Funktion einer Fernbedienung und die Musik wird direkt über Google Cast getreamt. Sowohl LG als auch Sony unterstützen Google Cast.

Und die Vorteile…?

Davon gibt es einige. Zusätzlich zu den Netzlaufwerken oder  angeschlossenen Lautsprechern, die Qobuz bereits integrieren, können Nutzer von Qobuz Music auf iOS und Android sich von nun an dank dieser Lösung auf ein natives und verlustfreies Hörerlebnis mit Qobuz freuen. Somit können Sie Anrufe entgegennehmen, ohne dass die Musik unterbrochen wird und zusätzlich die Batterieleistung Ihres Smartphones oder Tablets sparen.
Qobuz ist bei Weiten der erste Service, der Ihnen Musik in echter CD-Qualität durch Google Cast anbietet.

logogooglecast

*Mit dem Google Cast Logo aktivieren Sie die Funktion in Ihrer App.

Leave a Comment