Qobuz ist in Music-Pass von Vodafone integriert

Qobuz
Verfasst von Qobuz

Das Streaming-Angebot von Qobuz ist jetzt im Music-Pass von Vodafone enthalten. Den Vodafone-Vertragskunden mit einem Music-Pass ist es somit möglich, Musik in Hi-Res zu streamen, ohne ihren monatlichen Datenverbrauch im Blick behalten zu müssen.

Musikstreaming in hoher Audioqualität wird dank einiger Flatrate-Angebote der Telefonanbieter nach und nach zugänglicher im deutschen Mobilfunknetz. Vodafone bietet seinen Kunden in diesem Zusammenhang einen sogenannten Music-Pass an, mit dem sie von grenzenlosem Musikstreaming profitieren können, ohne sich über explodierende Kosten auf der Telefonrechnung oder ein ausgeschöpftes Datenvolumen am Ende des Monats Gedanken machen zu müssen. Die Abonnenten von Qobuz Studio, Sublime+ oder Hi-Fi können dank dieses Pauschaltarifs nun auch unterwegs Musik in CD- oder Hi-Res-Qualität streamen, ohne diese zwingenderweise vorher im heimischen WLAN-Netz auf dem Smartphone lokal zwischenzuspeichern.

Der Music-Pass ist für alle Young & Red Tarife kostenlos buchbar. Hat ein Vodafone-Kunde bereits einen anderen Pass gebucht, kann er den Music-Pass zu seinem Grundtarif dazubuchen.

Weitere Informationen zum Vodafone Music-Pass finden Sie unter:
https://www.vodafone.de/privat/service/vodafone-pass.html

Qobuz ist darüber hinaus bereits in dem Stream-On-Angebot der Deutschen Telekom inbegriffen, das seinen Kunden ebenfalls das unbegrenzte Streaming gegen einen Pauschalpreis ermöglicht.

Leave a Comment