Jazzahead! 2022: Qobuz unterstützt Programm in neuer Event-Location der Fachmesse

qobuz
Verfasst von Qobuz
  • Vom 28. April bis zum 1. Mai 2022 findet die Jazzahead!-Fachmesse in Bremen statt
  • Kanadische Jazz-Kultur durch Partnerland Kanada 2022 im Fokus
  • High Quality-Musikplattform Qobuz begleitet das Event in diesem Jahr redaktionell

Die Coronazahlen sinken, die pandemiebedingten Regelungen werden gelockert und Livekonzerte dürfen wieder stattfinden. Das lassen sich die Veranstalter der jazzahead! 2022 (www.jazzahead.de) nicht zweimal sagen: Unter Einhaltung der 3G-Regelungen wird das Programm der Fachmesse vom 28. April bis zum 01. Mai auf dem Gelände der MESSE BREMEN stattfinden, das jazzahead! Festival läuft bereits seit dem 14. April. Die Veranstaltung stellt einen bunten Mix aus Messe, Konferenz und Festival dar. In diesem Jahr steht durch das Partnerland Kanada zudem erstmals die kanadische Jazz-Kultur im Vordergrund des Musikfestivals. Die High Quality-Musikstreamingplattform Qobuz (www.qobuz.de), die neben anderen Genres einen großen Fokus auf Jazz legt, wird das Event redaktionell begleiten.

Mit Qobuz gewinnt die Jazzahead! den weltweit größten Anbieter für Hi-Res-Alben als Partner

Das Jazzahead!-Festival findet jährlich zwei Wochen im April in Bremen statt. Mit zahlreichen Kooperationspartnern stellen die Veranstalter Jahr für Jahr ein stadtweites Musik- und Kulturprogramm auf die Beine. In diesem Jahr wird auch die französische High-Quality -Musikstreamingplattform Qobuz mit dabei sein und das Festival redaktionell durch Playlists und Artikel vom Ort des Geschehens aus begleiten. Besucher:innen können zudem den Service von Qobuz drei Monate lang kostenlos genießen.

„Wir legen nicht nur einen großen Wert auf hohe Klangqualität, sondern natürlich auch auf gute Musik. Jazz ist nach Poprock auf Qobuz – anders als bei anderen Plattformen – das am zweithäufigsten gestreamte Genre und hat deshalb für uns eine hohe Priorität. Daher liegt die Unterstützung des Festivals für uns auf der Hand: Die Jazzahead! ist ein wichtiger Schauplatz, um die nationale sowie internationale Jazzszene zu feiern und uns mit Branchenvertretern zu treffen und auszutauschen”, erklärt Marc Zismann, Head of Music von Qobuz.

Die Jazzahead-Playlist auf Qobuz

Die Jazzahead! kann als Hybrid-Veranstaltung online und offline von zuhause besucht werden

Bei der Jazzahead! können sich Besucher:innen auf die größte internationale Fachmesse für Jazz freuen, bei der sie sich vernetzen, Ideen auszutauschen, Konferenzen und Panels besuchen und 40 Showcase-Bands erleben können. In diesem Jahr findet die Messe als Hybrid-Veranstaltung statt, sodass Teilnehmer:innen auch von zuhause aus über eine Online-Plattform die Möglichkeit haben, sich mit der Jazz-Community weltweit in Verbindung zu setzen und auszutauschen. Auch das Fachprogramm und die Showcases können sowohl live als auch zeitversetzt mitverfolgt werden und bieten Möglichkeiten der Interaktion.

Am Vorabend der jazzahead, am 27. April 2022, wird zudem der Deutsche Jazz Preis verliehen. Passend dazu hat Qobuz bereits eine Playlist veröffentlicht. Auch für das Festival wird es eine exklusive Playlist geben, die vor und während des Festivals mit feinster Jazzmusik bestückt wird.

Leave a Comment